Archiv

Sport hilft auch bei der Parodontitis-Therapie

Erhöhtes Gesundheits- und Körperbewusstsein: Sport hilft auch bei der Parodontitis-Therapie Eine Studie des Bundeswehrkrankenhauses Ulm zeigt, dass ein erhöhtes Gesundheits- und Körperbewusstsein mit regelmäßiger körperlicher Aktivität einen positiven Einfluss auf den Erfolg der Parodontalbehandlung hat. 80 Patienten mittleren Alters mit chronischer Parodontitis wurden sechs Monate nach einer Parodontalbehandlung nachuntersucht. Der zahnmedizinische Behandlungserfolg wurde mit ihrer Sportaktivität korreliert. Bei der Taschentiefe und beim Attachmentlevel zeigten sich dabei signifikant positive Auswirkungen von regelmäßiger körperlicher Aktivität auf die Parodontalbehandlung. Übergewicht und Bewegungsmangel gehören zu den Hauptursachen für chronische Krankheiten. Studien haben gezeigt, dass auch Parodontopathien durch diese Faktoren beeinflusst werden.

Thierbach R. Influence of physical activity on periodontal treatment. Europerio 2015, London, 3.-6. Juni 2015.  

 

Dr. Michaela Sperlich | Tullner Straße 20/2/1 | 3443 Sieghartskirchen | Tel 02274 2255 |   keinzahnweh@derzahnarzt.at