Archiv

Holzkohlepulver hat keine Bleichwirkung

Zahnputzmittel auf Holzkohlebasis (bzw. „Aktivkohle“) sind derzeit ein Trend. Sie sollen neben remineralisierenden, antimikrobiellen und antimykotischen Eigenschaften auch in der Lage sein, Zähne aufzuhellen. Die wissenschaftliche Evidenz dazu ist jedoch noch begrenzt.

Wissenschaftler haben die Bleichwirkung eines Zahnputzmittels auf Holzkohlebasis in einer In-vitro-Studie gegen eine Zahnpasta mit 1.450 ppm Fluorid (Kontrollgruppe) und ein Standardbleichprotokoll mit 10%igem Carbamidperoxid getestet. Sie verwendeten dazu 45 Zahnschmelzproben aus Rinderzähnen, die sie randomisiert den drei Gruppen zuteilten (n = 15). Die Farbe und die Oberflächenrauheit bewerteten sie zu Beginn und nach 14 Tagen der jeweiligen Anwendungen.

Nur die Zahnproben, die mit 10%igem Carbamidperoxid behandelt wurden, zeigten eine signifikante Aufhellung gegenüber den beiden anderen Proben. In puncto Oberflächenrauheit unterschieden sich die drei Gruppen nicht signifikant voneinander. Zahnputzpulver auf Holzkohlebasis hat offenbar keine Bleichwirkung.

Franco MC, Uehara J, Meroni BM, Zuttion GS, Cenci MS: The Effect of a Charcoal-based Powder for Enamel Dental Bleaching. Oper Dent. 03.04.2020 

 

Dr. Michaela Sperlich | Tullner Straße 20/2/1 | 3443 Sieghartskirchen | Tel 02274 2255 |   keinzahnweh@derzahnarzt.at