Archiv

Beissringe für Babys im Test: 10 von 15 sind „sehr gut“

Wachsen dem Baby die Milchzähne, können Beißringe die Beschwerden lindern. Den größten Teil der Produkte kann ÖKO-TEST empfehlen. 10 von 15 getesteten Beißringen schneiden im ÖKO-TEST mit „sehr gut“ ab, zwei mit „gut“. Nur bei wenigen Produkten wurden problematische Inhaltsstoffe gefunden. In einigen Beißringen stecken aber problematische Inhaltsstoffe, etwa hormonell wirksame Parabene oder krebsverdächtige polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe. Im Vergleich zu früheren Tests, bei denen in einigen Produkten gesundheitsschädigende Phthalat-Weichmacher und PVC-/PVDC-chlorierte Verbindungen gefunden wurden, spielen diese Schadstoffe im aktuellen Test keine Rolle. sehr gut: Beauty Baby Beißring Schmetterling, Bieco‘s Twist Ring Beisser/Rassel, Chicco Beißring Seehund, Hevea Naturkautschuk-Beißring Panda, Philips Avent Beißring Elefant, MAM Bite & Play, Nip Kühlbeißring, Nuk Beißring, Sophie La Girafe Zahnungsring So Pure befriedigend oder mangelhaft: Reer Professional Kühl-Beissring, Nuby Wacky Teething Ring Beißfigur x3, Rotho 3er Beißring-Set mit Haltering und Kühlfunktion, Sterntaler Beißring mit Spielfigur Karlotta

Beißringe: Ring frei. ÖKO-TEST 2015 (12): 120-125.

 

 

Dr. Michaela Sperlich | Tullner Straße 20/2/1 | 3443 Sieghartskirchen | Tel 02274 2255 |   keinzahnweh@derzahnarzt.at