Archiv

Leitfaden Hitzemaßnahmenplan

Im städtische Bereich entstehen immer häufiger so genannte städtische Hitzeinseln („Urban Heat Islands“).

Gegenmaßnahmen: Essen:
Wassermelonen, Ananas, Paradeiser und Gurken sind nicht belastend und enthalten viel Flüssigkeit und Mineralstoffe.

Trinken: Mehr als sonst, aber nicht zu viel und vor allem gut verteilt, da eine große Flüssigkeitsaufnahme auch kreislaufbelastend wirkt.

Größere körperliche Belastungen vermeiden. Dünnes Nachtgewand aus dem Kühlschrank, mitten in der Nacht Wechsel des Nachtgewandes (das zweite ebenfalls aus dem Kühlschrank).

Leitfaden Hitzemaßnahmenplan der Landessanitätsdirektion Wien. https://www.wien.gv.at/gesundheit/sandirektion/pdf/leitfadenhitzemassnahmenplan.pdf

 

Dr. Michaela Sperlich | Tullner Straße 20/2/1 | 3443 Sieghartskirchen | Tel 02274 2255 |   keinzahnweh@derzahnarzt.at